Sie sind hier: Ostseegymnasium Greifswald > Aktuelles
Vorschau
 
Aktuelles rund um das Ostseegymnasium

8. Juni 2013 Sonne und Mee(h)r!

Unser Sommerfest am Sonnabend, den 8. Juni 2013, war ein voller Erfolg. Nicht nur das Wetter hat das Beste gegeben, auch die Schüler der Grundschule und des Gymnasiums, die Eltern und Lehrer haben mit ihrem Engagement dieses Fest zu einem Höhepunkt und einem schönen gemeinsamen Abschluss des Schuljahres werden lassen.
Unsere Eltern und Schüler sorgten für das leibliche Wohl. Von Obst über süße Sachen und Grillsteaks gab es eine große Auswahl an Essen. Alkoholfreie Cocktails und Kaffee waren auch günstig zu haben und wichtig bei den Temperaturen.
Unsere Schüler der Grundschule und des Gymnasiums erfreuten uns mit ihren Programmen. Beim Tauziehen erhielten die Klassen 3 und 7B die Pokale. Wichtig zu erwähnen ist, dass in diesem Wettbewerb die Lehrer ihre Herausforderer, die Schüler aus den 11. Klassen, besiegten!
Die Hüpfburg war eine besondere Attraktion und außerdem gab es noch viele weitere Aktivitäten. Auch mit leeren Händen brauchte keiner nach Hause gehen. Die Holzwurm-AG hatte schöne Exponate für die Kinderzimmer vorbereitet. Und auch der neue Kalender für das Jahr 2014 mit ansprechenden Schülerarbeiten fand seine Abnehmer. Einige Eltern haben sich sicher auch einen Kaffeebecher vom diesjährigen Sommerfest zur Erinnerung zugelegt.
Ein großes Dankeschön gilt allen Schülern, Eltern und Lehrern, die dieses Fest so engagiert und liebevoll vorbereitet und unterstützt haben. ( noch mehr anklickbare Bilder)

15. Mai 2013 Sportfest

Bei schönstem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand am 15. Mai 2013 im Volksstadion Greifswald unser Sportfest statt.
Die Kinder der Kita "Käpt'n Sprechdachs" und die Schüler von Grundschule, Gymnasium und Berufsschule waren wieder mit viel Einsatz und Sportsgeist dabei.
Nach dem Einmarsch der Sportler und Fahnenträger sowie dem Entzünden der olympischen Flamme begann der vielleicht spannendste Wettkampf des Tages: der Staffellauf Schüler gegen Lehrer. In diesem Jahr waren unsere Schüler die strahlenden Sieger!
Am nächsten Tag trafen sich die Schüler der Grundschule und des Ostseegymnasiums auf dem Sportplatz der Schule um die Siegerehrung der Gewinner der jeweiligen Klassenstufen und der Gesamtsieger des Ostseegymnasiums zu feiern. ( noch mehr anklickbare Bilder...)

Am 23. April 2013 - Klasse 4 im IPP

Die Mädchen waren sehr skeptisch. Ihnen ging es wohl so wie uns Jungen beim Besuch der Frauenklinik.
Um 9:00 Uhr begann ein Vortrag, den Frau Lorenz, eine Mitarbeiterin im IPP, für uns aufgearbeitet hat. So konnten wir alle besser verstehen, was das Wendelstein 7-X Projekt bedeutet.
Begeistert folgten wir danach alle dem Experiment, welches Peter, ein Wissenschaftler und Kollege von Frau Lorenz, uns vorführte. Er setzte in einer Röhre Plasma in Bewegung und einige von uns konnten mit Hilfe eines Magneten die Richtung dieses Plasmas beeinflussen. Tolle Sache!
Der Besuch des Minifusionskraftwerkes Wendelstein 7-X bildete dann den Höhepunkt.
Noch beim Mittagessen wurde dieser Besuch diskutiert.

16. April 2013 Unser Besuch in der Frauenklinik

Am 16.04.2013 besucht die Klasse 4 im Rahmen des Sachkundeunterrichtes die gynäkologische Abteilung der Frauenklinik im Uni-Klinikum Greifswald.
Schwester Ute Stutz erklärte uns zu Beginn in einem kleinen Vortrag mit Video was Pubertät bedeutet und was da alles auf uns zukommen wird.
Im Anschluss an den theoretischen Teil durften wir gemeinsam mit Schwester Ute auf der Station die speziellen Räume besichtigen. Beeindruckt waren nicht nur die Mädchen vom Stillzimmer. Selbst einen Untersuchungsraum durften wir uns ansehen
Und dabei wurde uns auch die interessante Technik wie z.B. ein Ultraschallgerät erklärt.
Es war ein sehr interessanter Vormittag, den wir hier verbringen durften und wir haben auch ohne kluge Bücher viel erfahren.

Im Stillzimmer

Erläuterungen am Sonographiegerät

Unsere Gewinner im Philosophischen Literaturwettbewerb 2013

Herzlichen Glückwunsch: Lisa Thiel 11b (ihr Text )
und Lukas Gliem 11a ( sein Text)!

Es galt einen Text (alle Textsorten außer Essay waren erlaubt) zum Thema: "Was würde ich tun, wenn ich mich unsichtbar machen könnte." zu verfassen. Insgesamt stellten alle sieben Gewinner am 23.03.2013 in der Stadtbibliothek Rostock ihre Texte vor und wurden mit Geschenken prämiert. Die erfolgreichsten Einsendungen der letzten vier Jahre werden demnächst als Buch erscheinen.

Die Preisträger

Lukas beim Vortrag

April bis Mai 2013 Gewaltprävention am Ostseegymnasium

"STOPP - Ich will das nicht!"

Im Rahmen der Präventionsarbeit am Ostseegymnasium findet zur Zeit das fünfwöchige Projekt "STOPP - Ich will das nicht!" mit allen Schülern der Klasse 10 statt. In der ersten Woche wurden durch den Polizeihauptkommissar Tschirn und Herrn Möller die theoretischen Grundlagen sowie die rechtlichen Folgen der Themen Gewalt, Jugendkriminalität, Gruppenzwang und Mobbing behandelt. Ziel dieses Projektes ist es, die Schüler im Umgang mit ihren Mitschülern zu sensibilisieren, ihr Einfühlungsvermögen weiter auszubilden und ihr Selbstvertrauen in ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten zu steigern.
Ab der zweiten Woche besuchen unsere Zehntklässler dann für 4 Wochen im Sport- und Fitnessstudio Sinus einen Selbstverteidigungskurs der von zwei erfahrenen Kampfsportlehrern durchgeführt und geleitet wird.

8. März 2013 Der Hort der KiTa "Käpt'n Sprechdachs" lädt ein zum Frauentag

Anlässlich des diesjährigen Frauentages hat sich unser Hort wieder etwas Besonderes für alle Muttis und Omis der Kinder von Klasse 1 bis 4 einfallen lassen. Zu Beginn sahen sich die ca. 35 Gäste das Stück "Frau Holle" an. Dieses wurde von den Kindern der Theatergruppe unter der Leitung von Frau Scherbarth aufgeführt.
Nachdem der Applaus verebbt ist, ging es für alle in die Cafeteria, wo Muffins, verschiedene Kuchen und frisch zubereitete Waffeln angeboten wurden. Alles wurde von unseren Kindern am Vortag mit tatkräftiger Unterstützung der Kollegen Herr Fretz und Herr Hagemeister, gebacken. Eine rundum gelungene Aktion.

9. bis 16. März 2013 Skilager Kurs II

Wir beginnen ein neues Tagebuch.( mehr ...)
Bitte auf die unten stehenden Bilder klicken, um sie zu vergrößern.

 

 

 

1. bis 9. März 2013 Skilager Kurs I

Max Boldt schickt regelmäßig Bilder und Informationen für ein kleines Tagebuch (mehr ...).

Ankunft auf der Piste
Kakaotrinken
Malte beim Springen
An der Kristallhütte

 

 

27. Februar 2013 Halli Galli!

Am 27. Februar 2013 feierten die Kinder der Grundschule gemeinsam mit den Schülern der 5. und 6. Klasse ihr Faschingsfest unter dem Motto "Halli Galli!". Zu Beginn gab es natürlich eine Polonaise. Danach konnten sich alle erst mal am Büfett stärken. Bei Spiel und Spaß wurde dann der Nachmittag fortgesetzt. Verschiedene Sport- und Geschicklichkeitsspiele, Basteln, Tanzen und Schminken boten viel Abwechslung und bereiteten allen viel Freude. Mit einer abschließenden Polonaise endete dann das Fest.

Beim Basteln
Polonaise
Beim Schminken
Der Stift muss in die Flasche...

23. Februar 2013 Tag des offenen Unterrichts

Am 23. Februar 2013 fand an der Berufsfachschule Greifswald ein Tag des offenen Unterrichts statt. Von 10.00 bis 12.30 Uhr öffnete die Schule ihre Pforten für interessierte Besucher. Es präsentieren sich die einzelnen Bereiche der Berufsfachschule und ermöglichten Einblicke in die Arbeit des Kindergartens, der Grundschule, des Hortes, des Gymnasiums sowie die Ausbildungsgänge der Berufsschule. Auch in das Internat konnte man einen Blick werfen. Für das leibliche Wohl sorgten Schüler der Klasse 11 des Gymnasiums.

Vitamin C - Bestimmung Klasse 11
Symmetrie in der Natur
Grundschule in Aktion
Mathematik im PC-Raum
Im Foyer

Andrang in der Cafeterria

18. - 20. Dezember 2012 Es weihnachtet sehr...

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Weihnachten steht vor der Tür. Da hält es niemanden mehr auf der Schulbank! In der letzten Schulwoche des alten Jahres wichtelte und weihnachtete es überall. Am Dienstag veranstalteten die Ergotherapeuten einen kleinen Weihnachtsbasar und boten wunderschöne Keramik an, die sie in den fachpraktischen Unterrichtsstunden gefertigt hatten. Nachmittags wurde es beim gemeinsamen Weihnachtskonzert von Grundschule und Gymnasium besinnlich. Und weil zuschauen genauso toll ist wie selbst auf der Bühne zu stehen, wurden am Mittwoch die Grundschüler des Ostseegymnasiums und die Kinder der Kita "Käpt'n Sprechdachs" von unseren angehenden Sozialassistenten mit dem Theaterstück " Die Weihnachtsgans Auguste" überrascht.
Den Höhepunkt dieser Woche bildete der Donnerstag, an dem viel gebastelt sogar noch mal gegrillt wurde. Zum Abschluss dieser wunderbar kribbelig vorweihnachtlichen Woche gab die Schülerband noch eine Kostprobe ihres Könnens und die Oberstufe verabschiedete alle mit einer sehr gelungenen Interpretation des Liedes "Hallelujah" in die Weihnachtsferien.

Wir wünschen allen schöne Ferien, ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

22. November 2012 Besuch auf der Kinderstation

Am Donnerstag, den 22. November, besuchten einige Kinder unserer Bastel-AG die Kinderstation am Klinikum der Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald. Hierbei überreichten unsere Schüler der Stationsschwester einen Karton mit zwanzig selbst gebastelten Kinderpuzzles. Die Absicht der Kinder war es, den kleinen Patienten auf dieser Station, die eventuell über den Nikolaustag stationär aufgenommen sind, eine Kleinigkeit für deren Nikolausstiefel zu hinterlassen und ihnen so ein wenig die Traurigkeit zu nehmen. Die Kinder unserer AG waren sehr stolz, als sie ihre gefertigten Exponate überreichen durften und freuten sich sehr darüber, dass sie anderen Kindern etwas Freude bringen konnten.

15.11.2012 Spendenlauf für Schulgeld und Schulmaterialien von drei Kindern in Mali

Schülerinnen und Schüler standen mit ihren Lehrern pünktlich und gut gelaunt um 14:00 Uhr im Volksstadium, um den Spendenlauf zu beginnen. Etwas 150 Schüler der Grundschule und des Gymnasiums begaben sich bei recht gutem Wetter auf die Strecke. Es war sehr schön zu sehen, wie sehr sich auch die jüngeren Schüler anstrengten, um möglichst viele Runden zu laufen, denn diese wurden von Verwandten oder Bekannten gesponsert. Die Schüler der unteren und oberen Klassen motivierten und halfen sich gegenseitig. Ziemlich erschöpft, aber sehr glücklich, erreichte noch immer eine große Anzahl von Schülern und Lehrern nach etwa einer Stunde das Ziel.
Der heiße Tee wartete schon auf die Athleten.
Auch die Rundenzähler und die Schüler, die nicht teilnahmen, konnten bestätigen, dass es eine sehr schöne Atmosphäre war, die mit einem tollen Ergebnis endete. Die genaue Spendenhöhe wird noch ermittelt.
Wir danken allen Beteiligten und Organisatoren für diesen schönen Nachmittag.
Kerstin Witte

10.11.2012 Tag der offenen Tür

Einmal im Jahr findet am Ostseegymnasium der Tag der offenen Tür von Grundschule und Gymnasium statt. Die Schüler und Lehrer geben sich alle Mühe beim dekorieren, aufbauen und gestalten von Plakaten, Ständen und Infotafeln. Die komplette Schule hat für Eltern, neue Schüler, Geschwister und Großeltern geöffnet. Sie bekommen einen Eindruck von der Schule, ihren Aktivitäten und Freizeitangeboten.
Die Unterrichtsräume sind geöffnet und überall hängen viele große und kleine Kunstwerke aus dem Kunstunterricht. Zudem werden Schulkalender angeboten, in denen die schönsten Kunstwerke der Schüler zur Schau gestellt werden. Wochenplanarbeitshefter der Schüler sind ausgelegt, damit die Eltern und anderen Besucher sehen, wie die Schüler arbeiten. Sie werden außerdem über anstehende Sponsorenläufe oder das alljährlich stattfindende Skilager informiert. Diashows veranschaulichen das Schulleben der Kinder noch deutlicher. Neue, am Ostseegymnasium interessierte Schüler, können mithilfe von interessanten Experimenten im Chemieraum und Bastelstationen im Foyer erste Meinungen und Eindrücke sammeln. Die Besucher dürfen Blicke in die Bibliothek und PC-Kabinetts werfen. Sie werden über die Möglichkeiten der Wahlfächer, Fremdsprachen und Klassenfahrten informiert. Die Schüler stellen sich auch gerne zur Verfügung, den Eltern Führungen zu geben und alle offenen Fragen bestmöglich zu klären.
In der Cafeteria gibt es zur Stärkung einen Kuchen- und Brötchenstand, der auch heißen Kaffee anbietet - perfekt für einen kalten Novembertag, von dem wir uns am Tag der offenen Tür natürlich nicht die schöne Atmosphäre stehlen lassen.


Vorstellung des Schulkonzeptes

Kleiner Imbiss in der Cafeteria

"Gruslig war es auch ein bisschen"

Am Dienstag den 30.10.2012 fand von 18.00Uhr bis 23.00Uhr die Halloweenparty unserer Schule statt. Anwesend waren neben den ca. 50 Schülern auch Eltern, die unseren Lehrern bei der Gestaltung und Organisation des Abends tatkräftig und hilfreich zur Seite standen. Neben der ausgiebigen Nachtwanderung hatten unsere Schüler auch viel Spaß an den verschiedensten Angeboten wie der Hexenküche, der Schülerdisco und dem Gruselgang. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Elternteilen, die uns personell oder auch materiell unterstützt haben.

Gruselige Gestalten

In der Hexenküche

"Fake oder War doch nur Spaß!"

Am Freitag, den 26. Oktober fand für alle Klassen des Ostseegymnasiums sowie für die zukünftigen ErzieherInnen des berufsbildenden Bereiches eine Präventivmaßnahme in Form eines Theaterstückes des Ensembles Radiks aus Berlin zu den Themen Mobbing, Cyber-Mobbing und Medienkompetenz an unserer Schule statt. Gefördert wurde diese durch den Präventionsrat der Stadt Greifswald und den Landkreis Vorpommern-Greifswald. Hierbei war es Absicht, unsere Schüler auf die Gefahren des Missbrauchs von sozialen Netzwerken wie Facebook und Schüler-VZ hinzuweisen und zu sensibilisieren. An dieser schulischen Veranstaltung nahmen insgesamt 190 Schüler teil. Sie waren mit großem Interesse und viel Begeisterung dabei.

Während er Aufführung

Anschließende Gesprächsrunde

25. Oktober 2012 - Besuch beim Deutschen Wetterdienst, Greifswald, St. Georgsfeld 11

Bei unserer Exkursion zur Wetterstation des Deutschen Wetterdienstes im Rahmen des Geographieunterrichtes haben wir , die Schüler der Klassenstufe 9, viel über das Wetter gelernt. Herr Redmer, der Leiter der Wetterstation, zeigte uns das Messfeld und erklärte uns, wie die einzelnen Apparaturen funktionieren. Der Höhepunkt war der Start eines Wetterballons. Danach konnten wir am PC die gesendeten Daten des Ballons unmittelbar verfolgen. Wir hatten viel Spaß und es war sehr interessant. ( Max Boldt, Jannis Kretschmer- 9a)

Auf dem Messfeld

Vor dem Ballonstart

21.10.- 27.10. Studienfahrt der Sekundarstufe II nach Barcelona

Die Schülerinnen und Schüler der 10. bis 12. Klassen sind mit dem Bus nach Barcelona unterwegs und schicken regelmäßig einen Bericht und Bilder per Mail.

1.Gruppenbild (anklickbar)

Mädchen:-)

2. Gruppenbild (anklickbar)

Montserrat


Schwarze Madonna

Bootsfahrt

Dali-Museum

 

 

Unser Herbstfest am 17.10.

Am 17.10.2012 feierte die Grundschule ein Herbstfest. Zur Eröffnung zeigte uns die Tanzgruppe von Frau Scherbarth den Tanz "Sascha die Vogelscheuche".
Tarja aus der 3.Klasse begrüßte die Kinder, Lehrer und Erzieher mit einem schönen Herbstgedicht. Auch der Kanon der 3. Klasse bekam viel Beifall. Besonders beeindruckend waren die wunderschönen Herbstkostüme. Die Kinder hatten sich gemeinsam mit ihren Eltern viel Mühe bei der Erstellung gegeben. An mehreren Stationen hatten die Kinder die Möglichkeit zum Thema Herbst zu knobeln, zu basteln, zu backen oder beim Kürbiswetttrennen zu gewinnen. Die Station "Glücksrad", sorgte für viel Spannung. Wer würde wohl den Hauptpreis gewinnen? Passend zum Herbst sorgte der Abschlusstanz in der Sporthalle für ein buntes Treiben. Nach dem Lied "Drachen im Wind", bewegte die 1.Klasse ein großes, buntes Schwungtuch, während die anderen Kinder mit bunten Tüchern um die Erstklässler liefen. Das machte viel Spaß. Am Ende des Herbstfestes waren die Kinder sehr zufrieden. So konnten sie ihren Eltern, die gebastelten Zapfen- und Blätterzwerge zeigen und zum Abendbrot das selbst gemachte Apfelmus essen.

Herbstkostüme

Leckeres Apfelmus

Klasse 8 in London ( per Mail am 27.9. aus London)

Hallo Daheimgebliebene,

wir sind super angekommen. Chelsea-Stadion war ein tolles Erlebnis und der Ausblick vom London-Eye atemberaubend. U-Bahn-Fahren ist für einige von uns ebenfalls eine Herausforderung, die wir aber bestimmt noch meistern. Der Tag im Shakespeares-Globe war für alle eine interessante Erfahrung. Der Ausblick von der höchsten Plattform des St. Pauls war für viele schwindelerregend. Bei der heutigen Stadtrundfahrt erfuhren wir von unserem engagierten Guide viel Wissenswertes über London. Leider konnten wir keine der Kronjuwelen aus dem Tower entwenden. Shopping war natürlich ein Highlight des Tages.

Bis bald in Greifswald...... (Auf die Bilder klicken ...)

12. September 2012 Sportfest der Gymnasien

Am 12. September fand, wie jedes Jahr, das Sportfest der Gymnasien Vorpommerns statt. Auch in diesem Jahr konnten die Schüler unserer Schule in den verschiedenen Disziplinen und Altersgruppen zahlreiche Siege nach Hause tragen. Besonders erwähnenswert sind die Leistungen von Sonja Kricheldorf und Vanessa Sachs aus der 6. Klasse, die beide dreimal Gold in den verschiedensten Disziplinen für unsere Schule gewannen.
Den Schülern aller Klassenstufen sagen wir Dankeschön für die erbrachten Leistungen und die gezeigte Einsatzbereitschaft!

Sonja Kricheldorf beim Weitsprung

Die Fußballer in Aktion

Der ökologische Fußabdruck

Im Rahmen der Umwelterziehung und der Bildung eines Verständnisses für den nachhaltigen Umgang mit unserem Planeten, sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit unserem Konsumverhalten, fand am Freitag, 14. September, für unsere Schüler der Klassenstufen 7 - 12 ein Umwelttag statt. Bestimmt war dieser Tag zunächst von einem informierenden und sensibilisierenden Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde mit den Schülern und Schülerinnen durch den Moderator. Im Anschluss führten die verschiedenen Klassen in ihren jeweiligen Gruppen unterschiedliche Projekte zum Thema "Umwelt und Natur" durch. Der Inhalt erstreckte sich von Fotosafaris über Gewässerkunde bis hin zum Erstellen von Müllskulpturen. Für die Schülerinnen und Schüler unserer Schule war es nicht nur eine willkommene Abwechslung vom regulären Schulalltag, sondern es bot ihnen auch die Möglichkeiten, ihr Erlerntes und schon vorhandenes Wissen in der Praxis anzuwenden.

Auftakt des Umwelttages, der Vortrag mit Gesprächsrunde.

Beim Bestimmen von Nutzpflanzen.

29. August "Elternseminar" zum Thema Schülerstress

Dass 70% aller Schülerinnen und Schüler in Deutschland über Stress klagen, war eine Behauptung, die Aufmerksamkeit erregte und deren Erklärung die ca. 100 Eltern und Lehrkräfte am Mittwoch, 29.8.12, im Foyer des Ostsee-Gymnasiums in Bann hielt. Die Vortragende Mirjam Reiß, Diplom-Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität, machte deutlich, dass bereits Kinder und Jugendliche deutliche Stresssymptome wie Schlafstörungen, Erschöpfung, Kopfschmerzen, Essstörungen usw. zeigen.

Doch die Referentin ging auch sehr umfangreich darauf ein, wie Stress aufgelöst werden könne und welche Rolle dabei sowohl Elternhaus als auch Schule übernehmen sollten.

Das "Elternseminar" am Ostseegymnasium, das von Schulelternrat und Schulleitung gemeinsam geplant und organisiert worden war, klang in lockerer Runde mit vielen interessanten Gesprächen aus. (mehr ...)

interessierte Zuhörer in der Aula

 

07. August 2012 Zum besseren Kennenlernen

… ging es für die neuen 5. Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Kuhn und Frau Stühmke nach Mirow. Damit man weiß, von wem Streiche zu erwarten sind, wer sich bei den Lehrern einschmeicheln wird, wer auch gut gemeinte Witze nicht verstehen wird - auf den man also Rücksicht nehmen muss, für alle diese Zwecke machte man sich auf, sich bei viel Aktion, schweißtreibenden Wanderungen und schlaflosen Nächten näher zu kommen, sich in seiner Großartigkeit zu zeigen und zwischendurch mal den andern auf den Zeiger zu gehen. Ungeschminkt und ungebremst Erfahrungen mit der neuen Klassengemeinschaft machen zu können, das ist das Ziel dieser "Erkundungsexpedition". Mit viel Schwung werden die Schülerinnen und Schüler in den Schulalltag am Freitag einkehren, auch hier wird es für alle mit dem Abenteuer Klassengemeinschaft weitergehen. Wünschen wir ihnen viel Glück und Erfolg beim gemeinsamen Lernen. Von den anderen Mitschülern und -schülerinnen akzeptiert und angenommen zu sein, ist eine wesentliche Voraussetzung für den schulischen Erfolg.

Die Klassen 5a und 5b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Stühmke und Frau Kuhn.

Los geht's!

06. August 2012 Es geht wieder los!

Zum Schulanfang am Ostseegymnasium mit Grundschule gab es für die neuen Erst- und Fünftklässler nicht nur T-Shirts und Urkunden, sondern auch eine neue Schulleiterin, die diese überreichte. Frau Witte, die zuvor am städtischen Jahn-Gymnasium als stellvertretende Schulleiterin tätig war, ließ in ihrer kurzen Rede keinen Zweifel daran, dass das neue Schuljahr gewinnbringende Herausforderungen, Gemeinschaftserlebnisse und für die meisten viele kleine hoffentlich positive Veränderungen bringen werde. Der Geist des Aufbruchs war spürbar. Auch wenn es gegen 8:00 Uhr, als sich die Schulgemeinschaft im Innenhof der Schule traf, etwas kühl war, nahm jeder die frohgestimmte, spannungsvolle Erregung und Erwartung auf die zukünftigen Ereignisse wahr: Wie sieht mein neuer Stundenplan aus? Habe ich wieder bei meinen Lieblingslehrern? Den 5. Klassen wurden ihre Klassenlehrerinnen, Frau Stühmke und Frau Kuhn, vorgestellt. Beide freuen sich auf diese verantwortungsvolle Aufgabe. Und wenn einer sich freut, dann freuen sich andere mit: die Neulinge aus den Klassen 1 und 5 taten dies mit Stolz und Würde. An eine Schule kommen zu dürfen, wo man sich aufgehoben fühlt, macht neugierig.
Angekommen sind auch zwei neue Lehrer/innen: Frau Krohn, mit den Fächern Deutsch und Philosophie und Herr Santana für das Fach Spanisch, die Referendarin für die Doppelqualifikation Grundschule und Gymnasium Frau Gräber, Herr Möller als Sozial- und Freizeitpädagoge und Herr Hagemeister, der das Erzieherteam des Hortes komplettiert Mit viel frischem Wind kann es jetzt endlich losgehen …

Endlich wieder Schule!

Übergabe der Schulshirts an die "Neuen"


Archiv:

>Ereignisse aus dem Schuljahr 2010 / 2011
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2009 / 2010
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2008 / 2009
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2007 / 2008
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2006 / 2007
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2005 / 2006
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2004 / 2005
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2003 / 2004

  zurück nach oben