Sie sind hier: Ostseegymnasium Greifswald > Aktuelles
Vorschau
 

Aktuelles rund um das Ostseegymnasium

(hier der z.B. der aktuelle Speiseplan)

6. Juli 2015 Drachenboot-Landesschülerfinale MV

Am Montag, dem 06.07.15 fand das 8. Drachenboot-Landesschülerfinale Mecklenburg-Vorpommern in Rostock statt. Auch unsere Schüler und Schülerinnen nahmen erfolgreich an dieser Veranstaltung teil. Insgesamt waren 25 Teams am Start. Schlussendlich wurden wir, als Team Ostseedrachen, 6. in unserer Altersstufe.
Für unsere Mannschaft ein gutes Ergebnis, da wir uns im Vergleich zur Schulmeisterschaft um 12 Sekunden verbessert haben. Neben den drei Rennen, in denen wir unser Bestes geben mussten, hatten wir auch genug Zeit, um zu entspannen. Sowohl das Team als auch die, die zum Anfeuern mitgefahren waren, wurden mit Verpflegung versorgt.
Es war eine gute Erfahrung für das Team und wir hoffen auf ein erfolgreiches weiteres Jahr.
Team „Ostseedrachen“
Nele Kaftan & Anna-Lea Voigt

22.-26.06.2015 - Klassenfahrt der 6. Klassen nach Ueckermünde

Schöne Tage bei durchwachsenem Wetter.
Wir waren den Strand begutachten und die Umgebung erkunden. Wir sind mit einem Kremser zum Hafen in Ueckermünde gefahren, um dann in ein Floß zu steigen. Die Natur mit den großen Biberburgen ist sehr sehenswert!
(mehr Bilder)

 

15. - 17. Juni 2015 Lübben: unscheinbar aber toll – 9b auf Klassenfahrt

Nach einem schönen Wochenende starteten wir alle am Montag den 15. Juni um 7.30 Uhr froh aber verschlafen in die Klassenfahrt.
Als wir kurz danach in den ICE stiegen, führten wir zunächst die Sitzprobe durch. Die Sitze waren sehr bequem und wir konnten die nächsten zwei Stunden dort verharren. Später stiegen wir dann in Berlin in den nicht ganz so komfortablen Regionalzug um.
Gegen 11.30 Uhr kamen wir letztendlich in Lübben an. Wir hatten keinen Plan, wo sich die Jugendherberge befindet und so konnten wir auch die auf uns zukommenden Kilometer nicht einschätzen. Eine Dreiviertelstunde brauchten wir bis zur Jugendherberge. Dort wurden wir dann herzlich begrüßt und uns wurden die Zimmer zugewiesen.
Da die nächste Kanustation vier Kilometer entfernt lag, entschieden wir uns für die Kanadier der Jugendherberge, mit denen wir uns in Richtung Badestelle bewegten und dort Sonne tankten.
Das Highlight war eine Dämmerungsfahrt mit Räucherforelle und Spreewaldspezialitäten. Sooo lecker!
Der nächste Tag begann mit einem leckeren Frühstück um 8 Uhr. Damit waren wir gut gestärkt für die Radtour.
Unsere Route erstreckte sich von Lübben über Lübbenau nach Burg. Wir legten außerdem einen kleinen Zwischenstop in dem beschaulichen Museumsdorf Lehde ein.
Wir traten dann den Rückweg nach Lübben an, wo wir dann am Abend leckeres gegrilltes Fleisch und eine große Auswahl an Salaten bekamen.
Am Mittwoch hieß es dann Sachen packen und ab nach Berlin! Dort teilten wir uns in zwei Gruppen ein. Die einen gingen shoppen und die anderen Essen und ins Kino.
Um 15.15 Uhr trafen wir uns wieder und kamen um 19.20 Uhr gesund und glücklich in Greifswald an. Es waren tolle und interessante Tage und der Spreewald ist auf jeden Fall ein Muss für jedermann.

 

18. Juni 2015 Schulmeisterschaft im Drachenboot

Am Donnerstag den 18. Juni fand die 13. Schulmeisterschaft im Drachenboot statt. Auch unsere Schülerinnen und Schüler nahmen erfolgreich an dieser Veranstaltung teil. Neben den schweißtreibenden Qualifikationsrennen der verschiedenen Teams unterschiedlicher Schulen aus Greifswald gab es aber auch Momente des Entspannens. Für die Verpflegung sorgte in guter Tradition das Betreuerteam der HSG-Greifswald und zur Verwunderung von uns allen wurden auch die Großen endlich einmal satt. Zum ersten Mal in unserer Schulgeschichte starteten wir mit zwei Mannschaften, Ostseedrachen Klassen 7 und 8 und die Ostseewellen Klassen 9 und 10, die Dank einer sehr großzügigen Spende auch einheitlich und geschlossen in Team-Shirts auftreten konnten. Alle Schülerinnen und Schüler gaben alles, jedoch reichte es nur bei den Ostseedrachen für die Weiterqualifikation zum Landesfinale am 6. Juli in Rostock, durch das Erkämpfen des 3. Platzes.

4. Juni 2015 – 3. Benefizkonzert des Gymnasiums

Schon früh am Morgen war das Ostseegymnasium erfüllt von Musik. Schüler und Lehrer probten noch ein letztes Mal für das Benefizkonzert, welches am Abend veranstaltet wurde, um Spenden für den neuen Flügel zu sammeln. Ab 18.30 Uhr wurde den zahlreichen Gästen dann ein vielseitiges Programm geboten. Von Rock bis Klassik, von Gitarre bis Tanz war alles dabei. Großartige Einzeldarbietungen wechselten sich mit dem Chor der 5. und 6. Klasse ab. Ein besonderes Highlight waren die Darbietungen der Zwölftklässler. Diese nutzten die Aufführung dafür, sich auf ihre mündlichen Abiturprüfungen in Musik vorzubereiten und ihr Können vorab schon einmal vor Publikum unter Beweis zu stellen. Abgerundet wurde der schöne Abend mit gelungenen Snacks, die vorher gemeinsam mit den Schülern im Freizeitbereich vorbereitet wurden. Für ausreichend Getränke sorgten die Elftklässler.
Alles in allem war es ein erfolgreicher Abend, der wohl lange in Erinnerung bleiben wird.

Breaking rules, setting trends“ – Eine Exkursion zum Unternehmen HanseYacht Greifswald

Die elfte Klasse des Ostseegymnasiums Greifswald besichtigte am Donnerstag, den 28.05.2015, das Greifswalder Unternehmen HanseYachts. Dieser Ausflug fand im Rahmen des Geografieunterrichtes statt und diente dazu sich Beispiele für den Strukturwandel in unserer Region anzugucken. HanseYachts ist der einzige Segelboothersteller der Welt, der das „individual customization“ Konzept anbietet. Durch dieses Konzept hat man die Möglichkeit seine eigene Traumyacht am Computer selbst zu konfigurieren und diese für den Serienpreis zu erhalten. HanseYachts ist ein weltweit operierendes Unternehmen mit Händlern in über 40 Ländern.
Das Unternehmen arbeitet mit zwei Motorbootmarken und vier Segelbootmarken, davon ist die Hanse 630e die größte Serienyacht der Welt. Mit der Hanse 291, welche 1993 auf den Markt kam, begann der Erfolg und hält bis heute an. *Mich persönlich hat am meisten der Fakt beeindruckt, dass HanseYachts die größte Serienyacht der Welt baut. Außerdem konstruiert das Unternehmen in Greifswald die Möbel und die Innenausstattung. Sie fertigen z.B. eine Küche an, (mit Waschbecken, Kühlschrank, Mikrowelle etc.) und setzen sie dann komplett in das Boot ein. Als Fazit kann man sagen, dass der Besuch sehr informativ war und wir überrascht waren, dass sich in Greifswald ein solch bekanntes und erfolgreiches Unternehmen angesiedelt hat.

 

21. Mai 2015 Sportfest

Gut vorbereitet durch die Sportlehrer unter Leitung von Herrn Kämmer fand am Donnerstag vor Pfingsten unser Sportfest statt. Schülerinnen und Schüler der 1. bis 11. Klasse kämpften um den Pokal der Schule.
Nach der offiziellen Begrüßung war die traditionelle Pendelstaffel – Schüler gegen Eltern und Lehrer- nicht nur ein Spaß für die Teilnehmer, sondern auch für die vielen Zuschauer, die lautstark motivierten. Unsere Schülerinnen und Schüler wetteiferten danach im Sprint, im Weitsprung, beim Wurf oder Kugelstoßen und im Lauf. In den Pausen konnte die Kraft am Ruderergometer getestet werden. Auch hier gab es für die Sieger Urkunden.
Die Schulsieger bei den Mädchen wurden Sonja Kricheldorf , bereits zum 4. Mal, und bei den Jungen Arvid Töllner. Sie bekamen am 29.05. bei der Sportfestauswertung ihre Pokale überreicht.
Ein besonderer Höhepunkt bei dieser Veranstaltung war der Besuch von Herrn Khalil, der unseren Grundschülern den Pokal für die beste Laufleistung beim Ablegen des Sportabzeichens überreichte. 14 Grundschulen hatten an diesem Wettbewerb teilgenommen.
Herzlichen Glückwunsch! ( mehr Fotos)

12. Mai 2015 Parole Emil

Am 12. Mai 2015 hieß es um 9.00 Uhr Sachen geschnappt und aufgemacht für die Klassen 5 und 6. Der Weg führte uns in das Theater Vorpommern, wo wir uns das Kinder-Musical „Emil und die Detektive“ ansahen. Die Inszenierung entstand in Kooperation mit der Montessori- Schule Greifswald, deren Schülerinnen und Schüler die Kinder spielten. Die Erwachsenen wurden aus dem Ensemble besetzt. Das Musical dauerte etwa 1 1/2 Stunden und bereitete sowohl den Schülern als auch den Lehrern große Freude. Besonders das Abschlusslied blieb uns im Gedächtnis und so summten und sangen wir dieses Lied den gesamten Weg zurück zur Schule. Das Musical war ein schönes Beispiel dafür, wie gut die Zusammenarbeit zwischen Theater und Schule funktionieren kann.

27. Dezember 2014 Planspiel Börse

Am 27.12.2015 fand in der Stralsunder Filiale der Sparkasse Vorpommern die Auszeichnungsveranstaltung des Planspiels Börse 2014 statt. Insgesamt haben sich im Bereich der Sparkasse Vorpommern 304 Spielgruppen qualifiziert. Unser Team „Die Ostseezocker“, bestehend aus Josephin Herrmann, Sina Steinke, Jan-Niclas Großjohann und Erik Hagemann, konnte in den 10 Wochen aus einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro einen Depotwert von 56.226,60 Euro erwirtschaften und sich damit den 2. Platz unter den Gymnasien erkämpfen. Herzlichen Glückwunsch auch dem Team „The Brains“ (Anna-Lea Voigt, Romy Becker und Nele Kaftan), die mit 53.920,10 Euro den 28. Platz belegten!

Sponsoring - Bewegung tut gut!

Die Schülerinnen, Schüler und auch die Kinder der Kita Käpt'n Sprechdachs freuten sich vor wenigen Tagen darüber, dass sie neue Fußbälle und Tischtenniskellen für ihre Pausen- und Freizeitgestaltung bekamen. Ermöglicht wurde dies durch großzügiges Sponsoring von verschiedenen Firmen aus Greifswald. Insgesamt wurde der Schule eine Summe von 2163 Euro gutgeschrieben. Für diese Summe schafften wir dann für die Kinder und die verschiedenen Bereiche 39 Fußbälle, 30 Tischtenniskellensätze sowie 4 Ballpumpen an. Im Namen aller Schülerinnen, Schüler und auch Kinder des Kindergartens bedanken wir uns recht herzlich bei allen Sponsoren.

ASA-Bau GmbH
Helmshäger Str.10

Blumenladen Reinhard Bruse
Ernst-Thälmann-Ring 4c

Gestaltungsbüro Franka Lange
Markt 25

Ingenieurplanung-Ost GmbH
Poggenweg 28

Kieferorthopädische Praxis Dr. Andreas Riedel
Marienstr. 33

Martens & Prahl Versicherungskontor GmbH Greifswald
Markt 5

Praxis für Allgemeinmedizin Dr. Hermes
Heinrich-Heine-Str.2

Private Hausverwaltung und Immobilien, Inh. Dagmar Grothe
Lange Reihe 74

Ratsapotheke, Inh. Hendrikje Schweizer
Markt 1

Restaurant Akropolis, Inh. Marina Chetsouriani
Lomonossowallee 5

Vorweihnachtliche Aktivitäten an unserer Schule

10. Dezember Weihnachtskonzert

Das Weihnachtskonzert der Grundschule, Orientierungsstufe und der Klasse 7 fand am Mittwoch, dem 10. Dezember, in unserem Foyer statt. Musikalische und rezitatorische Beiträge sowie eine Weihnachtsgeschichte, von der Grundschule gestaltet, erfreuten die Jungen und Mädchen, die Eltern, Großeltern und Lehrer. Nach dem Konzert trafen sich die Mitwirkenden und Gäste zu Getränken, Plätzchen und Stollen.

Zur Tradition sollte auch das Päckchen packen für eine andere Klasse werden. Gemeinsam bastelten die Schülerinnen und Schüler in den Klassenleiterstunden und wickelten kleine Geschenke ein. Diese Päckchen wurden an einem ausgewählten Tag von einer Klasse zur anderen gegeben. In der Frühstückspause versammelten sich dazu die beiden Klassen im Foyer, übergaben die mit Liebe vorbereiteten Geschenke, sangen oder sprachen miteinander. So lernten die älteren Schüler die Grundschüler kennen oder die Grundschüler die älteren.

Mit Weihnachtsfeiern haben sich viele Klassen auf das kommende Fest eingestimmt.

Das Werkstatttreiben findet schon über mehrere Jahre am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt. Die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 9. Klasse können in vielen verschiedenen Stationen noch kleine Weihnachtsgeschenke basteln, die die Geschwister, die Eltern oder Großeltern erfreuen sollen. Manchmal werden die Dinge auch einfach nur für sich selbst hergestellt. Diese Aktivitäten bereiten immer viel Freude. Unsere Erzieher aus Bandelin unterstützen unserer Jüngsten. Eingeleitet wird der Tag durch Puppenspiele, die während des Offenen Lerntages in den 5. und 6. Klassen entstanden sind.
Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II müssen allerdings an diesem Tag noch im Unterricht arbeiten.
Das Mittagessen wird dann nach dem Arbeitstag für alle um einen großen Grill verlegt. Das ist auch in dieser Jahreszeit etwas Besonderes.

Dezember 2014 OLT "Märchen"

Einige Impressionen vom Offenen Lerntag zum Thema "Märchen": Die Kinder führen selbst geschrieben Stücke mit eigenen Puppen auf.

Vorlesewettbewerb 2014

Die Klassenstufe sechs nahm am Vorlesewettbewerb wie auch rund 600.000 andere Schüler teil. Hierzu wurden zuvor Texte ausgesucht, zu Hause vorbereitet und dann vor der Klasse vorgelesen. Alle Schüler gaben sich große Mühe, aber leider konnten sich nur drei Schüler/innen je Klasse für die nächste Stufe, den Schulentscheid, qualifizieren. In der 6a waren dies: Bettina Grisk, Noah Komorowski und Christoph Fritsch. Weiterhin gelang es: Gina Brinkmann, Max Fritzsche und Jonathan Lehmann die klasseninterne Auswahl der 6b erfolgreich zu meistern.
Am 1. Dezember wurde dann der schulinterne Vorlesewettbewerb zwischen beiden sechsten Klassen ausgetragen und alle Leser mussten nun einen völlig fremden, unvorbereiteten Romanauszug vorlesen. Diese drei Minuten wurden sehr interessant und gut interpretiert vorgetragen, so dass Schüler, Lehrer, Eltern und Großeltern auch beim sechsten Vorlesen noch Lust auf mehr hatten. Zwischen den Schülern gab es nur geringe Leistungsunterschiede, was es der Jury, bestehend aus Frau Stühmke (Deutschlehrerin 6b), Frau Krohn (Deutschlehrerin 6a) und Frau Möschter (Unterstufenkoordinatorin), sehr schwer machte. Aber es konnte eben nur eine(r) gewinnen und dies war Gina Brinkmann, die unser Ostseegymnasium mit Orientierungsstufe nun regional in der nächsten Stufe vertritt. Vielen Dank allen Teilnehmer sowie Zuhörern und die liebe Gina viel Erfolg für die nächste Stufe!


Bundesweiter Vorlesetag

Am 21.11.2014, dem bundesweiten Tag des Vorlesens, lasen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a den Kindern der Kita Käpt'n Sprechdachs vor ihrem Mittagsschlaf einige Geschichten vor. Die Kleinen saßen auf ihren Betten, lauschten sehr aufmerksam und bedankten sich herzlich bei den Großen. Insgesamt haben bundesweit mehr als 80.000 die (Vor-)Lesefreude versucht zu wecken. Es hat auch uns, den Schülern der Klasse 6a, viel Freude gemacht!

19. November 2014 Besuch einer Buchhandlung

Am 19.11.2014 haben wir einen Ausflug in die Buchhandlung "Hugendubel" mit den Klassen 3 und 4 der Grundschule unternommen. Diese Aktion des Hortes war für die Schüler ein Einblick in das Berufsbild des Buchhändlers.
Sie lernten die Räumlichkeiten der Buchhandlung kennen und sie bekamen einen Einblick in das Bestellsystem, in die Lagerung und in den Verkauf der Bücher.
Danach war es den Kindern möglich Fragen zu stellen um ihren Wissensdurst zu stillen. Auf dem Rückweg tauschten sich die Kindern noch über ihre Eindrücke aus und somit ging ein gelungener Nachmittag zu Ende.

15. November 2014 Tag der offenen Tür

Am 15. November 2014 lud die Berufsfachschule Greifswald wieder von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr interessierte Besucher zum Tag der offenen Tür ein. Kindergarten, Grundschule und Gymnasium sowie die berufsbildenden Bereiche gaben Einblick in ihre Arbeit und den Schul- und Kindergartenalltag.
Zukünftige Auszubildenden konnten sich über die verschiedenen Berufsbilder informieren und das Internatsgebäude besichtigen, das vielleicht für die zwei bzw. drei Jahre ihrer Ausbildung ihr zweites Zuhause sein wird.
In der Grundschule und im Gymnasium konnten sich Eltern und Kinder in Gesprächen mit Lehrern und Erziehern über das Konzept unserer Einrichtung, die Unterrichtsformen und die verschiedenen Freizeitaktivitäten informieren.
Auch der Kindergarten stellte seine vielfältigen Angebote vor. Zudem bestand die Möglichkeit, den Sprachstatus der Kinder testen zu lassen.
Die Schüler der 12. Klasse des Gymnasiums versorgten hungrige und durstige Besucher mit leckerem Kuchen, Kaffee und Brötchen.

13. November 2014 Projekt P.A.R.T.Y.

P.A.R.T.Y. steht für Prävention, Alkohol, Risiko, Trauma, You.
Mit dieser Thematik beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 9-ten Klasse einen Tag lang am Klinikum der Universitätsmedizin Greifswald. Neben vielfältigen Informationen in Form von Vorträgen erhielten die Jugendlichen durch den Besuch der jeweiligen Stationen einen direkten Einblick in die medizinischen Abläufe, die sie als Schwerverletzte durchlaufen müssten. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sehr großes Interesse an den jeweiligen Etappen des Tages und mussten sich mit den Einschränkungen, die Schienen und Halskrausen mit sich bringen, während des gemeinsamen Mittagessens in der Mensa auseinandersetzen.
Direkt berührt hat die Schüler jedoch die Unterhaltung mit einer jungen Frau, die durch einen unverschuldeten Unfall ein Bein verlor. Am Ende des Tages war jedem der Schüler klar, dass man nicht alle Risiken ausschließen kann, jedoch die Gesundheit und das Leben eines jeden Einzelnen nicht leichtsinnig gefährdet werden darf. Ein Dank gilt dem Präventionsrat der Stadt Greifswald, der Universitätsmedizin sowie allen Beteiligten.

12. November 2014 Kriminalitätsprävention

Am Mittwoch den 12. November konnten unsere Schüler der Klassenstufe 8 hautnah und am eigenen Leib erfahren, wie es ist, kriminell zu sein. An diesem Tag besuchten sie die Polizeiinspektion in Greifswald. Dort wurde den Schülern durch PHK Tschirn der Ablauf einer Festnahme erklärt und gezeigt. Unter anderem sahen die Schüler die Zellen und wurden über die erkennungsdienstlichen Ermittlungsmethoden aufgeklärt. Im Anschluss besuchten sie eine öffentliche Verhandlung im Amtsgericht in Greifswald, welche sehr spannend war. Wir bedanken uns bei Herrn Tschirn, bei Herrn Richter Wittke sowie Frau Richterin Hirtschulz für diesen erlebnisreichen Tag.

Selbstverteidigungskurse in der Grundschule

Lautes Schreien und viele kräftige Tritte. Was wir sonst bei den Kindern vermeiden wollen, war in den Selbstverteidigungskursen absolut erwünscht.
Die Kinder lernten, unter fachmännischer Anleitung von Herrn Motullo, wie sie sich verhalten können, wenn sie in eine Gefahrensituation mit fremden Erwachsenen geraten - Schreien, Treten, Wegrennen - lautete die Devise. Was den Kindern, bei aller Ernsthaftigkeit des Themas, sichtlich Spaß bereitete.
Aber auch richtiges Hinfallen wurde den Kindern vermittelt, sodass bei einem Sturz als Folge nur noch ein kleiner Schrecken bleiben braucht.
Wir danken Herrn Motullo für sein väterliches Engagement.

Halloween

Am 29. Oktober fand auch in diesem Jahr unsere Halloweenparty statt. Neben einer Disco, einem Gruselgang , einer Hexenküche und dem Gruselbuffet gab es auch genügend Möglichkeiten für die Schülerinnen und Schüler sich einfach mal dem gruseligen Treiben hinzugeben.

Auswertung des Spendenlaufs vom 15.09.2014

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule und des Gymnasiums haben
5667 Euro
erlaufen. Das ist ein Superergebnis!

Die Summe wurde geteilt. Ein Teil wird für den schönen neuen Flügel verwendet und der andere Teil konnte an Frau Abramowski, der Vorsitzenden des Fördervereins Kinderhospiz Leuchtturm, übergeben werden. Sie wurde von ihrem Mann begleitet, der sich auch aktiv im Förderverein engagiert. Frau Abramowski bedankte sich herzlich für diese Spende und erklärte den Schülern, wofür dieses Geld benötigt wird.

Elternparty am 17.09.

Am Abend trafen sich Eltern und Lehrer in der Aula, um zuerst einem Vortrag von Frau Dr. Wölfel zum Thema Pubertät zu folgen. Manchmal schmunzelnd und machmal mit erster Miene wurde den Ausführungen der Referentin gelauscht. Interessant war es sicher für alle Eltern, egal ob sie diese Phase schon mit ihren Kindern bewältigt haben, sie gerade dabei sind oder sich auf diese nicht ganz leichte Zeit vorbereiten.
Nach dem ersten Teil trafen sich die Lehrer und Eltern in gemütlicher Runde zu Gesprächen. Für das leibliche Wohl sorgten Eltern und die Koch- und Back-AG.
Die einhellige Meinung: Es war ein gelungener Abend.


Der 1. große Höhepunkt im Schuljahr für den Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e.V. und den Flügel unserer Schule


Unser 3. Spendenlauf brachte die Schülerinnen und Schüler der 1. bis 12. Klassen am 16.09.2014 bei wunderschönem Spätsommerwetter im Volksstadion zusammen, um Geld für den Förderverein Kinderhospiz Leuchtturm e.V. und den Flügel unserer Schule zu erlaufen. Schüler, Eltern und Lehrer hatten sich gemeinsam für diesen Verwendungszweck entschieden.
Vor der sportlichen Betätigung suchten sich die Läufer, zu denen auch Lehrer und Eltern aus unserer Schule und einige Schüler anderer Schulen gehörten, Sponsoren, die aus dem familiären Umfeld, aus Firmen und Betrieben oder anderen Bereichen kamen.
Am Dienstag um 14:00 Uhr wurde dann der Startschuss gegeben. Die Läufer, ob groß oder klein, drehten bis zu einer Stunde erfolgreich ihre Runden. Manche Schüler hatten nicht die Kraft zu laufen und absolvierten ihre Runden im Wanderschritt. Auch das brachte Geld in die Kasse. Wieviel Geld insgesamt erlaufen wurde, wird sich zeigen, wenn alle Runden abgerechnet sind. Der Spendenlauf war ein sehr schönes Gemeinschaftserlebnis.

Das 14. Sportfest der Gymnasien

fand am Mittwoch, dem 10.09.2014, traditionsgemäß im Volksstadion unserer Hansestadt statt. Wir nahmen nur mit einer kleinen Mannschaft daran teil. Umsomehr freut uns, dass unsere Fußballmannschaft, bestehend aus Schülern der Klassen 9b, 10b und 12, den 2. Platz belegte. Die Mannschaft war sich einig: Roderich war der beste Torwart des Turniers. Es ist nicht nur die gute Platzierung, auch die Einsatzbereitschaft und das sportliche Können lassen uns Hochachtung zollen.

25. August 2014 Das neue Schuljahr beginnt

Der erste Schultag des Schujahres 2014/2015 begann mit einer gemeinsamen Veranstaltung aller Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 12. Die 2. Klasse erfreute dabei mit einem Lied, das die herbstlichen Temperaturen vergessen ließ. Nach der Begrüßung unserer neuen 1. und 5. Klassen sowie einiger Schülerinnen und Schüler in den anderen Jahrgangsstufen und guten Wünschen für das neue Schuljahr trafen sich die Klassen mit ihren Klassenleitern und Tutoren, um die Ferien auszuwerten - es gab sehr viel zu erzählen - und die kommenden Aufgaben für das Jahr bis zum 17.Juli 2015 zu besprechen. Viel Erfolg dafür!

 

Archiv:

>Ereignisse aus dem Schuljahr 2013 / 2014
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2012 / 2013
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2011 / 2012
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2010 / 2011
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2009 / 2010
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2008 / 2009
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2007 / 2008
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2006 / 2007
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2005 / 2006
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2004 / 2005
>Ereignisse aus dem Schuljahr 2003 / 2004

  zurück nach oben